APCOA Pressemitteilungen

APCOA PARKING Group

3. APCOA PARKING Mobility Summit: Die Herausforderungen der Digitalisierung

Stuttgart, 26. Februar 2016 – Der APCOA PARKING Mobility Summit findet in diesem Jahr am 28. Juni im Berliner Hotel Adlon statt. Die international besetzte Veranstaltung durchleuchtet die Trends im Parkraum-Management und hat sich in den vergangenen Jahren mit steigenden Teilnehmerzahlen sehr gut in der Branche etabliert. Unter dem Titel „Disrupt or be disrupted“ diskutieren nationale und internationale Experten die Herausforderungen der Mobilität von morgen. „Der Summit dient als Plattform für einen notwendigen Dialog aller beteiligten Akteure“, sagt Ralf Bender, CEO der APCOA PARKING Group. „Nur so können wir gemeinsame Lösungen für die vielfältigen wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen der urbanen Mobilität finden.“

Das selbstfahrende Auto kommt früher oder später auf die Straße und auch die Parkraumbewirtschafter werden sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen müssen. Auf dem diesjährigen APCOA Mobility Summit gibt Zukunftsforscher Alexander Mankowsky, der an der Entwicklung des selbstfahrenden Prototypen F015 von Daimler beteiligt war, Einblicke in die Mobilität der Zukunft. Steve Banfield von Inrix erläutert, wie Auslastungsvorhersagen die Parkplatzsuche erheblich beschleunigen. Ein weiterer Praxis-Bericht kommt von Thorsten Huck, Pricing Manager bei Shell, unter dem Titel „Tagesaktuelles Pricing an Tankstellen“. Rolf Nicodemus, Leiter Connected Parking der Robert Bosch GmbH, spricht unter anderem über den Stand der Sensortechnik in Parkgaragen.

Wer sind die Gewinner und Verlierer der neuen Mobilitätskonzepte? Auf diese und weitere Fragen wird der 3. APCOA PARKING Mobility Summit eingehen und Denkanstöße liefern. „Die Bedeutung der Stadt als Lebens- und Wirtschaftsraum nimmt stetig zu“, sagt Ralf Bender. „Bei der urbanen Mobilität der Zukunft wird der vernetzte Parkraum eine entscheidende Rolle spielen.“

Das Anmeldeformular für den 3. APCOA PARKING Mobility Summit finden Sie online unter www.heuer-dialog.de/veranstaltungen

Stuttgart, 26. Februar 2016 – Der APCOA PARKING Mobility Summit findet in diesem Jahr am 28. Juni im Berliner Hotel Adlon statt. Die

... mehr

APCOA PARKING Group

Neues Management führt APCOA in nächste Wachstumsphase

Stuttgart, 1. März 2016 – Die APCOA PARKING-Group, Europas führender Parkraum-Manager, hat Philippe Op de Beeck (54) zum neuen Chief

... mehr

APCOA PARKING Austria

Neueröffnung des P+R Parkhauses Perfektastraße

Wien, 9. Dezember 2015 - Das Parkhaus P+R Perfektastraße in Wien 23, Herziggasse 14

... mehr

APCOA PARKING Group

Digitalisierung von Parkräumen erhöht Kundennutzen und Rentabilität

APCOA PARKING präsentiert auf der EXPO REAL Online-Plattform PARKWAY und Lösungen zur Wertsteigerung von Parkflächen

... mehr

APCOA News

APCOA Beteiligung in Klagenfurt

Wörthersee Plus Card

Wörthersee Plus Card für drei Regionen - jetzt mit APCOA Beteiligung in den Klagenfurter Zentrumsbetrieben

In der Sommersaison wird die Wörthersee Plus Card für Gäste auch um Klagenfurt und die Region Mittelkärnten erweitert.

WÖRTHERSEE, KLAGENFURT, MITTELKÄRNTEN. Anfangs - im Jahr 2012 - gab es die Velden-Basic Card mit Leistungen in und rund um Velden und bereits diese Gästekarte fand großen Anklang. Die Wörthersee Plus Card wurde dann im Frühjahr 2017 in allen acht Wörthersee-Orten ausgerollt. Sie wird nur an Gäste ausgegeben und über die Anpassung der Ortstaxe finanziert, 150 Leistungen mit Anbietern der Region Wörthersee wurden ausverhandelt. Dieses zusätzliche Service der Betriebe für den Gast hat weiters den Vorteil, dass durch die Karte die Anzahl an elektronischen Meldungen gesteigert werden konnte. Die Daten aus der Meldung werden direkt für die Produktion der Card verwendet.

Gutes Feedback von Gästen und Betrieben

Bisher sind 200.000 Karten ausgegeben worden. 2018 sollen es weit über 300.000 werden, so Roland Sint, Geschäftsführer der Wörthersee Tourismus GmbH: "Das Feedback von Gästen und Betrieben ist großartig." Mit der Sommersaison 2018 kommen viele weitere Leistungen in Klagenfurt und der Region Mittelkärnten hinzu.

Viele kostenlose Eintritte in der Stadt

In Klagenfurt sind dann etwa Leistungen des Musilmuseums, der Stadtgalerie, des Stadtpfarrturmes oder des Hallenbades dabei. Regionsgeschäftsführer Helmuth Micheler verrät: "Klagenfurt bringt etliche kostenlose Eintritte zu Kultureinrichtungen ein, Ermäßigungen zu den Apcoa-Tiefgaragen im Zentrum und dem Hallenbad als Schlechtwetter-Variante. Dazu kommen heuer die Stadtführungen und Führungen zum 500-Jahr-Jubiläum, die ebenfalls mit der Card kostenlos sein werden."

Gäste-Austausch

Und auch die Region Mittelkärnten ist jetzt mit von der Partie, sodass das Produkt für die Gäste von Velden über Klagenfurt bis ins Gurktal reicht. Ein wichtiger Impuls, um die stagnierende Aufenthaltsdauer in den drei Regionen zu stabilisieren und einen Gäste-Austausch in beide Richtungen zu erreichen.

Andreas Duller, Geschäftsführer der Tourismusregion Mittelkärnten: "Fixstarter sind u. a. die Burg Hochosterwitz, die Hirter Brauerei, das Burgbau-Projekt Friesach, die Schokolade-Erlebnismanufaktur Craigher, der Zwergenpark in Gurk, der Jacques Lemans Golfclub, das Strandbad Längsee und das Hallenbad in St. Veit."

Die Karte wird das ganze Jahr über ausgegeben, dazu gibt es auch eine Broschüre für die Gäste. Sie kann auch mit der Kärnten Card oder dem "Bäderpaket" durch Aufbuchen erweitert werden.

Wörthersee Plus Card für drei Regionen - jetzt mit APCOA Beteiligung in den Klagenfurter Zentrumsbetrieben

In der Sommersaison wird die

... mehr

APCOA mit eigenem Stand

Immobilienmesse EXPO REAL

APCOA wird auch in diesem Jahr mit einem eigenen Stand (Halle C1, Stand 121) auf der Immobilienmesse Expo Real (4. bis 6. Oktober in

... mehr

APCOA PARKING

APCOA PARKING Group

Liebe Leserinnen und Leser,

zu den Stärken von APCOA zählt traditionell die individuelle Ausrichtung unserer Parkraumlösungen auf die

... mehr

APCOA und INRIX

Parkplatz finden leicht gemacht

APCOA, der führende Parkraumbetreiber in Europa und INRIX, Anbieter der weltweit größten Datenbank für Parkplatzinformationen haben eine

... mehr

Messe-, Kongress- und Eventzentren mit Potential

Marktbericht

Eines der am stärksten wachsenden Segmente von APCOA ist die Bewirtschaftung von Parkraum rund um Messe-, Kongress- und Eventzentren. Und

... mehr

Pressekontakt

APCOA PARKING Austria
Mag. Stefan Sadleder

APCOA News / Press Releases

APCOA Press Releases
APCOA News
2018
2017
2016
2015
2014