APCOA PARKING

APCOA PARKING Group

Liebe Leserinnen und Leser,

zu den Stärken von APCOA zählt traditionell die individuelle Ausrichtung unserer Parkraumlösungen auf die spezifischen Anforderungen einzelner Segmente. Bereits heute bieten wir eine Vielzahl an passgenauen Dienstleistungen für die City- und Shoppingcenter, Flughäfen und Bahnhöfe, Krankenhäuser, Veranstaltungszentren oder Hochschulen. Mit den technischen Möglichkeiten der Digitalisierung ergeben sich nun zahlreiche weitere Optionen, um Prozesse der Parkraumbewirtschaftung weiter zu optimieren und innovative Services für Unternehmen und Endverbraucher zu kreieren.

Die Kunst besteht darin, die Bedürfnisse aller Zielgruppen genau zu verstehen. Detaillierte Kenntnisse über die Anforderungen in unseren Kundensegmenten sind daher entscheidend. Ein gutes Beispiel dafür liefert das Segment Messen, Kongresse und Events. Dort sind robuste Lösungen gefordert, um die hohen Verkehrsaufkommen zu Stoßzeiten so zu lenken, dass es nicht zu Rückstaus und Verzögerungen kommt. Ein Best-Practice-Beispiel, über das wir in diesem Newsletter berichten, ist unser Parkraum-Management für die weltweit größte Baumaschinenmesse „bauma“ in München.

Ein weiterer Fokus, den wir im Rahmen der digitalen Transformationen von APCOA setzen, ist eine neue Offenheit für Kooperationen. Die zunehmende Bedeutung von Partnerschaften ist ein Paradigmenwechsel, den die digitale Wirtschaft maßgeblich befördert hat und der wir uns stellen. Jüngstes Beispiel ist unsere Zusammenarbeit mit dem Datenspezialisten INRIX, über den wir ebenfalls berichten.

Schlussendlich hoffen wir, viele von Ihnen auf der kommenden Expo Real vom 4. bis zum 6. Oktober in München zu treffen. APCOA ist wie bereits in den vergangenen Jahren mit einem eigenen Stand (Halle C1, Stand 121) vertreten. Sollten Sie dieses wichtige Branchentreffen besuchen, kommen Sie gerne bei uns vorbei!

Ihr Philippe Op de Beeck, CEO, APCOA PARKING Group